neues von den Netzfrauen. . .

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 2. Nov 2013, 18:07

Re: neues von den Netzfrauen. . .

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 14. Nov 2013, 18:47

Re: neues von den Netzfrauen. . .

hmm. nu dürfen sie nicht mehr berichten. wo soll das hinführen ? und was wissen wir denn noch, von dem was wirklich ist ? http://www.zentrum-der-gesundheit.de/radioaktivitaet-fukushima-ia.html
Benutzeravatar

Beiträge: 137

Registriert: 2. Okt 2013, 14:55

Beitrag 14. Nov 2013, 20:13

Re: neues von den Netzfrauen. . .

Genau muddi ;) -

"General Electric beispielsweise hat die Reaktoren in Fukushima konstruiert und folglich in den letzten Tagen herbe Verluste an den Börsen eingefahren.

General Electric jedoch ist ein großer Anteilseigner von NBC, einem der größten Medienkonzerne des Landes. Folglich wird NBC nicht gerade zu jenen Sendern gehören, die mit Vehemenz über die Gefahren der Atomindustrie berichten."

Das sagt schon alles...

Danke für den link!

Liebe Grüße,

vom brah :)
So, I've decided to take my work back on the ground - to stop you falling into the wrong hands.

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 15. Nov 2013, 15:22

Re: neues von den Netzfrauen. . .

genau mein Meinung.. wenn ich der Snowden wäre, würd ich so weit weg von deutschland bleiben, wie ich nur kann.

http://netzfrauen.org/2013/11/15/achtung-kein-ausreichender-schutz-fuer-whistleblower-deutschland-das-pippi-langstrumpf-prinzip/

re an brah :
ich kenn mich mit den Konzernen nicht so aus, aber ich weiß, dass sie so ziemlich alles steuern können, was sie wollen. und ich wünschte wir hätten die Möglichkeit sie zu stoppen. wir sind viel mehr als die paar Bosse. :)

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 16. Nov 2013, 13:51

Re: neues von den Netzfrauen. . .

und wieder dürfen wir nichts wissen.. hm..

Achtung! Das 4. #Erdbeben heute vor #Fukushima!
Der 4. nun direkt vor der Atomruine!!
mehr Infos: http://netzfrauen.org/?p=5160

Bild

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 28. Nov 2013, 21:19

Re: neues von den Netzfrauen. . .

Beiträge: 41

Registriert: 14. Okt 2013, 16:54

Wohnort: niedersachsen

Beitrag 29. Nov 2013, 18:06

Re: neues von den Netzfrauen. . .

Netzfrauen
Warum gibt es die Netzfrauen?
Es kann nicht sein, dass das Verhältnis von Lohn und Nahrungsmittel nicht mehr stimmt.

Es kann nicht sein, dass Studenten aus Kostengründen nicht mehr studieren können.

Es kann nicht sein, dass Rentner nach 45 Jahre harter Arbeit für Brot noch Zusatzjobs annehmen müssen.

Es kann nicht sein, dass wir eine Regierung gewählt haben, die von Lobbyisten beeinflusst wird.

Es kann nicht sein, dass Spekulanten mit dem Hunger spekulieren weil sie wissen, dass noch viel Getreide benötigt wird.

Es kann nicht sein, dass viele Kinder zur Tafel gehen müssen - auch hier in Deutschland -, weil sie sonst nicht mal eine tägliche warme Mahlzeit bekommen würden.

Es kann nicht sein, dass Subventionen fließen, die scheinbar für die „Großen“ gedacht sind.

Es kann nicht sein, dass Ältere keinen Job finden, weil sie zu alt sind und in sogenannte Lehrgänge der Jobagentur gesteckt werden, damit sie nicht zu der Statistik zählen.

Es kann nicht sein, dass es auf Leben Patente gibt, wie z.B. auf Schweinen, Affen, Getreide, und wer weis auf was noch alles.

Es kann vieles nicht sein und die Liste lässt sich ohne weiteres fortsetzten.
Es kann nicht sein, dass es keiner merkt. Und keiner macht etwas...

Wir werden nicht wegschauen, sondern handeln: Für die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder - für die heutigen und die folgenden Generationen.
..darum gibt es die Netzfrauen.


Liebe Männer, Ihr seid herzlich willkommen, uns auf unserem Weg zu begleiten.

Väter und Großväter
Männer und Ehemänner

Wir haben vieles gemeinsam.

Wir machen uns Sorgen um die Zukunft.
VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron